Dienstag, 2. Dezember 2014

Ich war einmal ein....




Herrenoberhemd



Mein GG  - ja, auch ich habe einen GötterGatten bzw. GartenGehilfen je nachdem …(bei wem hab‘ ich das nur gelesen?) -  sortiert regelmäßig seine Oberhemden aus, während ich überprüfe, ob sich daraus nicht noch etwas machen läßt… 
Aus den Karierten werde ich mit Spitzen besetzte Lavendelsäckchen nähen. Da eines seiner Hemden farblich exakt zum Sofa paßt, kam mir spontan die Idee, aus diesem ein Kissen zu nähen und die Knopfleiste gleich als Öffnung zu nutzen. Auf meiner alten Tretnähmaschine Knopflöcher und Reißverschlüsse einzunähen ist mir immer ein Gräuel. Mit einem Rest Spitze ist das gute Stück ruckzuck aufgehübscht und schmückt nun Ton in Ton unser Sofa. Nein, das ist jetzt nicht unser Sofa; wegen der Lichtverhältnisse für's Foto seht Ihr hier unsere Gartenbank (aber die ist farblich eigentlich auch ganz passend ).Die Knopfleiste läßt sich natürlich auch auf der Kissenrückseite anbringen…Vielleicht eine Anregung für Euch.

Noch eine schöne Adventszeit
Eure Kathinka

Kommentare:

  1. Liebe Kathinka,
    das ist wahrlich eine Anregung, eine echt gute! Reißverschlüsse und Knopflöcher nähen, mag ich auch überhaupt nicht, das trifft sich ja super! Da freue ich mich ja direkt schon auf die nächsten ausgemusterten Hemden!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Ideen, vor allem die mit dem Lavendelsäckchen gefällt mir auch sehr gut. Bisher beschränkt sich meine Kreativität auf Holz, Papier und Wolle in Ermangelung einer Nähmaschine.
    Was sagt denn GG dazu, wenn sein Hemd nun auf dem Sofa sitzt....?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, der ist einiges gewohnt von mir. Die Idee hat ihm aber gefallen.
      LG Kathinka

      Löschen
  3. Das Kissen sieht richtig toll aus. Und falls es ein Lieblingshemd war, ist der Trennungsschmerz sicherlich nicht allzu groß, da es doch jetzt auch auf dem Sofa sitzen darf. Die Knopfleistenidee ist gut. Knopflöcher und Reißverschlüsse kann ich nämlich nicht.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich klasse!!! Erst auf den zweiten Blick sieht man, dass da ein Hemd verarbeitet wurde!!!!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee - meiner sortiert nämlich auch sehr gern - zu gern - Hemden aus!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathinka,
    das ist eine fanatisch fantastische Idee! Und sieht wundervoll aus! Mir geht das Knopflochnähen auch auf die Nerven. Du hast ein wahres Prachtexemplar gezaubert. Und jetzt bedanke ich mich noch ganz fest für deinen reizenden Besuch. Ich freue mich scheckig, dass es dir bei mir gefällt.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Kann es möglich sein dass du das mit dem Göttergatten, bzw. Gartengehilfe bei mir gelesen hast? Ich hab es nämlich in meinem Blog bei "Über mich" drin stehen, mal passt es, mal passt es nicht :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Lis! Ich hatte mir soviele Profile angesehn und es nicht wieder gefunden. Als ich heute wieder auf dein Blog stieß, fiel mir dein Profil mit der Beschreibung deines GG auf, das fand ich damals so lustig und auch so passend zu meinem GG. Jetzt habe ich dich aber gleich verlinkt! :-)
      LG Kathinka

      Löschen