Freitag, 30. Januar 2015

12tel-Blick Januar 2015


In diesem Jahr bin ich erstmals bei Tabeas Fotoaktion 12tel-Blick dabei. 
Hier zeige ich meinen 1. von 12 Blicken in meinen Garten.
Ich hoffe, es werden sich im Laufe des Jahres sichtbare Veränderungen zeigen...


Januar
Gestern Vormittag hat es bei uns in dicken Flocken geschneit!

Immer noch in meinem Fotoarchiv stöbernd, stieß ich auf ein altes Foto aus der gleichen Blickrichtung und kann deshalb hier jetzt ein Vorher-Nachher-Gartenfotomotiv präsentieren. Von der Veränderung war ich selbst überrascht...
 
Im April 2005 ist dieses Foto von meinem Halbrondellbeet und der Rumpelecke dahinter entstanden. Die Kübelpflanzen hatte ich in der Hoffnung auf einen Neuaustrieb zunächst dort gestapelt. Die Oleander vertrugen jedoch keine Minustemperaturen, wie mir ausdrücklich versichert worden war.
Die Forsythie steht seit letztem Herbst nun auch nicht mehr,  ich hatte zu viel Mühe, sie vom Nachbargrundstück und dem dahinterliegenden Gehweg fern zu halten. (Für diese Feng-Shui-Zone war sie allerdings genau richtig...)

April 2005 

Juni 2014


Die Lebensbäume verdecken inzwischen den Geräteschuppen der Nachbarin. Ja, und meine geniale flexible Sichtschutzklappen-Erfindung ist doch eine wunderbare Tarnung der Rumpelecke :-). Ich liebe Buxus und deshalb finden sich auch einige selbst gezogene Exemplare in meinem Garten. Diese beiden wurden allerdings in einer Gärtnerei als kleine Kugeln erstanden und verhelfen dem Garten inzwischen zu mehr Dreidimensionalität.


Weil ich mich gerade mit diversen Bildbearbeitungsprogrammen vertraut mache, hier zum Vorher-Nachher-Blick eine kleine alberne Spielerei von mir:



 Meine Idee ist es, diese Animation später für Jahreszeiten-Fotos vom 12tel-Blick zu verwenden. 

Hier geht's zu den weiteren 12tel-Blicken auf Tabeas Blog:



Und hier noch Kathinkas Bauernregel:

Ist der Januar mild und naß,
macht das Frühlingswetter richtig Spaß!


Eure Kathinka

:

Kommentare:

  1. Es ist schon immer wieder erstaunlich wie sich ein Garten im Laufe der Jahre verändert. Aus Zwergen werden Riesen und manches was dann doch zu groß wird fliegt raus. Doch es wäre ja langweilig wenn sich nichts verändern würde, das ist halt die Natur!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathinka,

    über den 12tel Blick bin ich nun in deinen Blog gestolpert.
    Gut gefällts mir bei Dir von daher habe ich beschlossen zu bleiben ;-)

    Ich freu mich schon auf die Veränderungen in deinem Garten, hab mal ein bißchen nachgelesen und das sieht ja klasse aus was da alles entstanden ist.
    Seit wir unser Grundstück wegen der Hunde eingezäunt haben versuche ich diesen Hundeverträglich zu gestalten. Denn ob da ne Staude steht oder nicht wenn ich gerade mal am Zaun bellen gehen muss interessiert die Jungs leider nicht.
    Von daher bin ich noch voll im probier- und Denkprozess.

    Ich freue mich Dich und Deinen Blog gefunden zu haben.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathinka, ich freu mich auch, dass Du auch beim 12tel-Blick dabei bist. Ich find Dein Januar-Bild schon richtig klasse. Die Schneeflocken hast Du ja super eingefangen, bei mir wird das immer irgendwie nichts. Die Probe für die Animation sieht gut aus, das ist eine schöne Idee für ein Minivideo durchs Gartenjahr in 12 Monaten.
    Viele Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathinka,

    ein tolles Motiv hast du ausgesucht, da wird es bestimmt spannende und viele Veränderungen geben! Lg Karo

    AntwortenLöschen
  5. Der Vergleich 2005 und 2014 ist schon gigantisch! Das rote Häuschen ist aber auf jedenfall immer ein toller Blickfang!
    Freue mich schon auf 12 tolle Bilder aus Deinem Garten...
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  6. Der Vergleich 2005 und 2014 ist schon gigantisch! Das rote Häuschen ist aber auf jedenfall immer ein toller Blickfang!
    Freue mich schon auf 12 tolle Bilder aus Deinem Garten...
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  7. Schön habe ich dich gefunden, und verweile gerne in deinem Garten. Sicher immer mal wieder.
    Schön das Grün im Januar, bin gespannt auf die Vränderungen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Dein Gartenhaus ist ja schon mal toll! Ich bin gespannt auf die kommenden elf Bilder
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  9. Toll wie der Garten sich verändert hat!
    Ich freue mich schon auf mehr Bilder aus Deinem Garten!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kathinka
    danke für deinen so lieben Kommentar.
    Dein Garten ist wunderschön. Das rote Gartenhäuschen gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kathinka
    danke für deinen so lieben Kommentar.
    Dein Garten ist wunderschön. Das rote Gartenhäuschen gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Dein Handtuchgarten ist im Laufe der Jahre ganz zauberhaft geworden und längst seid ihr vom Präsentierteller verschwunden. Die halbrunden Beete waren eine gute Idee, weil sie die Sichtachse brechen und den Blick auf einzelne Details lenken. Im Grunde haben wir auch einen Handtuchgarten, weil er an keiner Seite tiefer als 7 m ist, nur wickelt sich unser Handtuch ums Haus herum.
    Die übermalten Personen auf den Fotos sehen witzig aus, ein cleverer Einfall sich und andere unkenntlich zu machen.
    Bin gespannt, was du zukünftig aus deinem Garten berichten wirst.

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  13. Wow, da hat sich ja in der Zeit so richtig was getan, echt schön :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  14. Dein Garten ist sehr gut geschützt vor fremden Blicken, man sieht die Häuser drum herum kaum noch. Im Bild mit der Forsythie war das andere Haus noch präsenter. Man möchte ja auch nicht immer auf dem Präsentierteller sitzen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Dein 12tel Blick wird sich mit Sicherheit verändern und wir alle sind schon sehr gespannt darauf.
    Beeindruckend das Vorher/Später-Bild und es macht grad Lust auf Frühling :-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen